Steigerung Deiner Beweglichkeit

KRAFT OHNE BEWEGLICHKEIT BEDEUTET EINEN UNVOLLKOMMENEN BEWEGUNGSAPPARAT.

Die meisten Strongman’s beispielsweise besitzen nahezu unmenschliche Muskel-Kraft, aber ihnen fehlt nicht selten die ausgleichende Beweglichkeit dazu. Nur wenn Kraft und Beweglichkeit kombiniert werden, können Besuche beim Orthopäden vermieden werden. Aber warum?

Unser Bewegungsapparat besteht grob betrachtet aus Muskeln, Knochen und Faszien. Muskeln und Knochen müssen gestärkt werden und Faszien brauchen Geschmeidigkeit.

Wenn Muskeln schwach sind, sind Verletzungen vorprogrammiert. Wenn Knochen schwach sind, sind Verletzungen vorprogrammiert. Und wenn Faszien verklebt und schwach sind, dann sind Verletzungen ebenfalls vorprogrammiert.

Krafttraining dient der Stärkung von Muskeln und Knochen. Aber ohne die richtigen Methoden bleibt das dritte System, das Faszien-System anfällig.

Wenn alle drei es gelernt haben, hohen Belastungen Stand zu halten, dann ist der Körper bereit für alles, was kommt.

Mit Hilfe von dynamischen Dehnübungen können wir Faszien hervorragend trainieren. Und durch dehnbare, stabile Faszien wird es möglich, Bewegungen auszuführen, die davor nicht machbar waren, weil der Körper nicht mobil genug war.

Mehr Spielraum bei den eigenen Bewegungen, bedeutet auf jeden Fall auch mehr Spaß.