Functional Training

BEIM FUNCTIONAL-TRAINING GEHT ES DARUM, DIE NATÜRLICHEN BEWEGUNGSABLÄUFE DES MENSCHEN ZU PERFEKTIONIEREN UND DIESE SOGAR UNTER BELASTUNG AUSFÜHREN ZU LERNEN.

Es geht nicht darum, sich die verrücktesten Übungen auszudenken und es dann funktional zu nennen. Wenn man beispielsweise Bogen-Schießen von einem Surf Board aus auf hoher See kann, dann ist das beeindruckend und bestimmt äußerst schwierig, aber es wird dich nicht besser darin machen einen schweren Einkauf einarmig nach Hause zu tragen. Man wird immer besser in dem, was man trainiert. So einfach ist das. Für ein gutes Functional-Training müssen Übungen bewusst und sinnvoll gewählt werden.

Im Gegensatz zum Bodybuilding geht es hier nicht um gutes Aussehen, sondern um gutes Funktionieren. Der Körper soll zu einem hervorragenden Werkzeug werden und sich so bewegen können, wie du es möchtest.

Die gute Nachricht ist: Das kann er. Wenn man die richtigen Bewegungsmuster mit guter Technik praktiziert, wird das Gehirn schnell Fortschritte machen, die man innerhalb von Tagen bis wenigen Wochen spüren und sehen kann. Es ist wie Vokabeln lernen für unser Gehirn, das sagt: ,,Zeig mir die Bewegung und ich speichere das Muster ab für die Zukunft.’’.

Wir helfen dir dabei auszusuchen, welche Bewegungsabläufe du meistern möchtest. Doch wo wir anfangen werden, ist bereits klar: Die 7 Grund-Bewegungsmuster des Menschen warten schon auf dich.

Meisterst du die, wird dein Körper dich niemals im Stich lassen, wenn du Ihn gerade brauchen solltest.